„Die Teilnehmer pilgern regelrecht zu den Bausteinen der Entwicklungsprogramme. Neben der Persönlichkeitsentwicklung, den Projekten und der Organisationsentwicklung entstehen Begeisterung und persönliche Netzwerke, die das Unternehmen in der Praxis nach vorne bringen.“
Meike Schmidt-Denter, Leiterin Personalentwicklung Schmolz + Bickenbach

Leadership Entwicklungsprogramm

Führungskräfte Entwicklungsprogramm

Entwicklungsprogramme dienen der langfristigen und nachhaltigen Kompetenz- und Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmer. Entwicklungsprogramme richten sich an verschiedene klar definierte Zielgruppen und werden je nach Zielgruppe individuell durchgeführt (Beispiel Entwicklungsprogramm).

Typische Zielgruppen sind:

  • Nachwuchsführungskräfte/Potentialträger
  • Etablierte Führungskräfte
  • Projektmanager
  • Schlüsselexperten (zum Management ihrer Expertise)
  • Schlüsselabteilungen

Viele Entwicklungsimpulse werden aufeinander abgestimmt und führen zu einem nachhaltigen Nutzen.

  • Trainings
  • Coaching
  • Kaminabende
  • Mentoring
  • Management-Literatur
  • Blended Learning/Online-Learning
  • Individuelle Lernpläne
  • Projektarbeit zur Organisations- bzw. Unternehmensentwicklung
  • Verbesserung des eigenen Verantwortungsbereichs

Entwicklungsprogramme zielen sowohl auf die langfristige Persönlichkeitsentwicklung, die Verbesserung der Arbeitsleistung im Alltag und die nachhaltige Unternehmensentwicklung. Unsere Entwicklungsprogramme sind nach neuesten Erkenntnissen der Neurodidaktik aufgebaut. Sie verbinden Reflexion mit Action – und machen Spaß! Sprechen Sie uns an.

Warum Entwicklungsprogramme und keine Einzeltrainings?

Entwicklungsprogramme haben viele Vorteile:

  • Nachhaltige Persönlichkeitsentwicklung ist aus Sicht der Hirnforschung nur durch langfristig aufeinander abgestimmte Impulse möglich.
  • Inhalte können perfekt auf Ihr Unternehmen und Ihre Unternehmensentwicklung abgestimmt werden.
  • Entwicklungsprogramme finanzieren sich durch die Projekte zur Unternehmensentwicklung selbst – Personalentwicklung als Profit Center!
  • Die Attraktivität des Unternehmens für externe Bewerber erhöht sich.
  • Es entstehen Netzwerke zwischen den Unternehmensbereichen.